Aktuelles
23.12.2013
die stille hat das letzte wort -am 23.12. im phil

für alle in wien gebliebenen: Sophie Aujesky liest  heute um 19.30 "die stille hat das letzte wort" von peter turrini im phil. musik kommt diesmal vom großartigen Wolfgang Schlögl

"Ja, Montag. Wolfgang Schlögl alias i-Wolf wird da sein und reduziert musizieren, und dabei hauptsächlich Lieder seines heuer erschienenen Albums "Skull & Bones" zum Besten geben (zum Anhören:https://seayou.bandcamp.com/album/i-wolf-the-chainreactions-skull-bones). Das alleine wäre schon besinnlich genug, aber da ist noch die Schauspielerin Sophie Aujesky alias Besinnlichkeitsrakete, die zwischen den Liedern Turrini-Gedichte vortragen wird. Ein Doppelpack einen Tag vor Weihnachten, wie es ihn Wien noch nie gesehen hat, und ihr auch nicht, und wir auch nicht. Wir sind excited und im Besinnlichkeitsvorrausch!"

Der 4. Adventmontag beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 9,- gumpendorfer straße 10.

11.12.2013
nächste Premiere : LUZID am Kosmostheater Wien

Derzeit probt Sophie Aujesky unter der Regie von Esther Muschol "LUZID" von Rafael Spregelburd am Kosmostheater Wien. Die österreichische Erstaufführung feiert am 17.Jänner 2014 Premiere. 

Alle Infos zum Stück, zur Besetzung und zum Spielplan finden Sie hier.

12.11.2013
Lesung bei den wiener wortstätten

 

Als regelmäßige Veranstaltungsreihe bieten WIENER WORTSTAETTEN nach dem Rezept Literatur und Suppe dramatische Geschichte(n) und köstliche Gerichte.

„Würde ich, wenn ich könnte“ von Dario Bevanda
(Übersetzung: Hana Stojič)

Es lesen: Sophie Aujesky, Pascal Groß, Kai Maertens und Boris Popovic

Nach der Lesung serviert der Autor eine pikante Paradeissuppe.

Dienstag, 12. November 2013, 19.30 Uhr
Ort: Büro der WIENER WORTSTAETTEN
1040 Wien, Schönbrunner Straße 9
Eintritt: 5,- inkl. einem Teller Suppe
Es gilt der Hunger-auf-Kunst-und-Kultur-Pass